Deine Chance in der innovativen Industrie!

 

 

Die Entstehung

Die zunehmende Spezialisierung in der Produktion hat die Möglichkeit der Lehrlingsausbildung in vielen Firmen, vor allem Klein- und Mittelunternehmen, eingeschränkt, wenn nicht gar verunmöglicht. Das war die Ausgangslage, welche die Firma ABB CMC veranlasst hatte, mit der Firma Bircher Reglomat AG und dem Berufsbildungsamt Schaffhausen Kontakt aufzunehmen und im Jahre 1996 den AVIL zu gründen.

 

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit ist in den Vereinsstatuten geregelt. Die Generalversammlung ist oberstes Gremium. Der Ausbildungsverbund betreibt ein eigenes Einführungskurszentrum zusammen mit der Wibilea und der Bircher Reglomat AG, in dem die Lehrlinge ihre Grundausbildung sowie weitere erforderliche Kurse und Prüfungsvorbereitungen absolvieren.

 

Vorteile des Verbunds

  • Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen
  • Sicherstellung der Ausbildungsqualität durch umfassende Ausbildungsmodul-Angebote

  • Lehrlinge haben Einsicht in verschiedene Firmen und erweitern ihren Horizont

  • Fördert Kommunikation- und Teamfähigkeit

  • Förderung der Lehrlingsausbilderqualifikation durch eine enge Zusammenarbeit und Schulung innerhalb des Ausbildungsverbundes

Tätigkeitsgebiet / Öffentlichkeit

Der Verbund ist vorwiegend im Kanton Schaffhausen tätig, ist aber auch kantonsübergreifend wirksam. Die AVILVereinsleitung pflegt den Kontakt zur Öffentlichkeit und zum Berufsbildungsamt des Kantons Schaffhausen.