Wie alles begann...

Durch den steigenden wirtschaftlichen Druck und die Spezialisierung vieler Unternehmen wurde es immer schwieriger, Lehrplätze im industriellen Sektor anzubieten. Die zunehmende Spezialisierung in der Produktion führte dazu, dass kleinere Firmen in ihren Möglichkeiten eingeschränkt wurden. Dies bewegte die Grossfirmen ABB Schweiz AG Niederspannungsprodukte und Bircher AG zusammen mit dem Berufsbildungsamt Schaffhausen den Ausbildungsverbund im Jahr 1996 zu gründen. 

 

1996

  • ABB Schweiz AG Niederspannungsprodukte
  • F. Baumann + Co. Neuhausen
  • Bircher Reglomat AG
  • ELAP AG Schaffhausen
  • Peter Meister AG
  • Promatic AG Neuhausen
  • SH Power
  • Trielec AG

heute

  • ABB Schweiz AG Niederspannungsprodukte
  • Anandic Medical Systems AG
  • Antrimon Engineering
  • Bircher Process Control AG
  • Bircher Reglomat AG
  • Brütsch Elektronik
  • Cilag AG / Janssen
  • Peter Meister AG
  • Retel Neuhausen AG
  • SH Power (SH und NH)
  • Sileno AG
  • Storz Endoskop Prod. GmbH
  • STRATEC Biomedical Switzerland AG
  • Ticos E & S AG
  • Trapeze Switzerland GmbH
  • Trielec AG
  • Unilever Schweiz GmbH
  • Weidmüller Schweiz AG
  • Wibilea AG